01.08.2010 Flugplatzfest auf der ALTEN EMS . . .

. . . . . . Mehr als 200 Besucher gingen nur am Sonntag mit den beiden 4-sitzigen Cessna 172, Motorsegler, Sagellugeugen und dem Oldtimer Tigermoth in die Luft. Die einen wollten einfach mal ihre Heimat, ihr Dorf oder ihr Haus aus der Vogelperspektive sehen. Die ganz Wagemutigen gönnten sich einen Kunstflug oder eine Tandemsptung mit dem Fallschirm. Galerie Diashow

Bei bestem Wetter waren nicht nur die Bier- und . . . . . . Wurstbuden gut besucht.
Viele Zuschauer genossen die Sonne , , , . . . informierten sich am Info-Stand . . . . . oder am Boden - Wissen macht Ah!
Einsteigen zum Rundflug mit der 4-sitzigen Cessna 172 . . . . . . Türen zu und verriegeln.
Dann 900 Meter zum Startpunkt rollen . . .
. . . um zu einem Rundflug zu einem Wunschziel nach Wahl der . . . . . .Fluggäste fliegen!
Vereinsmitglied und Flugschülerin Sophia startet zu einem Tandemsprung aus 3000 m Höhe!
Spannend für den Vereinsvorstzenden und die Zuschauer . . . . . Sophia ist heile wieder angekommen.
Wenn wir groß sind und. . . . . ich längere Beine habe,werden wir auch so ein schmuckes Fluzeug fliegen!
Mit dem Pkw zum Kunstflug an den Startpunkt geschleppt . . .
. .mit der Husky auf 2000 m geschleppt . . . und auf und ab . . . . . . geht's im Kunstflug
Flugsport ist in jeder Form für fast alle immer wieder faszinierend . . . . . und nicht so teuer, als viele denken!

Der Segelflugverein Aschendorf bedankt sich bei allen Zuschern und Gästen für das Interesse!

Wer Lust hat, bei uns im Verein zu fliegen oder Fragen rund um's Fliegen hat,, kann sich gerne bei uns melden!