18.12.2010: Das Kaminzimmer wird eingeweiht...

...und dieser eiskalte Wintertag war dafür ideal: Unser Kaminzimmer konnte mit einer gemütlichen Kamin-Party eingeweiht werden! Die Geschichte hatte eigentlich mit dem kurzen, aber heftigen Sommer-Orkan am 12.Juli begonnen, als bei Böen mit Windstärke 12 einige Gewächse der Gattung Quercus quercus, auch als Gemeine Eiche bekannt, durch das Dach des Vereinsheimes mitten ins Kaminzimmer eingeschlagen waren. Die danach einsetzenden Sintfluten hatten dem Kaminzimmer dann den Rest gegeben, sodass eine grundlegende Sanierung unumgänglich geworden war. Mit viel Eigenarbeit und großzügiger Unterstützung durch etliche Helfer konnte das Zimmer noch im Herbst erneuert werden.Freuen wir uns auf besinnliche Stunden beim knisternden Kaminfeuer, genau wie an diesem Einweihungs- Winterabend!mehr

28.02.2010: Eine Winterwanderung, bei der . . .
 

. . . uns der Regen und das Sturmtief Xynthia einen dicken Strich durch die Spaziergangsrechnung machte. Trotzdem war's mit Zwischenstationen im Tontaubenschießstand und in der Halle schön und vor allem trocken. Heinz Kassens hatte mit seiner Mutter Neujahrskuchen gebacken und viel ist nach dem Gelage im Clubraum nicht mehr von dem guten Zeug über geblieben. Die Beteiligung . . . mehr

 
02.04.2010: Anfliegen mit Fisch . . .
 

. . . am Karfreitag wie es sich nach dem 5. Buch Mose 14, 12, gehört - zumindest der Fisch, zum essen. Diesmal hatte es sich unser Vereins-Sternekoch Heinz Schl. nicht nehmen lassen, Forellen in gewohnter Qualität zuzubereiten. Nach den ersten Flügen zu Saisonbeginn ein besonders kulinarischer Auftakt. Doch zuvor- standen Check- und sonstige Flüge . . . . mehr

 
22.05.2010: Hähnchen, die nicht fliegen, aber schmecken, . . .
 

. . . vor allem nach einem langen Flugbetriebstag. Ein spontaner Einfall in geselliger Runde. Die Hähnchen: Schmackaft und sehr zart - weil zusammen weniger als eine Flugminute auf den zarten Schwingen- nämlich vom Laster ins Tiefkühlfach . . . mehr

 
01.08.2010: Ein Flugplatzfest auf der ALTEN EMS mit allem was fliegt . . .
 

. . . und vielen Zuschauern und Gästen, die den Flugbetrieb sehen, eine Bratwurst und ein Bier genießen oder bei einem Rundflug bei bester Sicht ihr Haus von oben sehen oder fotografieren wollten. mehr Galerie oder Diashow