25.10.2008 Abfliegen

. . . Segelflügen nutzten. Kurz vor Sonnenuntergang kehrte dann auch Christian mit dem Motorsegler zurück und darf diesen nach der Eintragung der Berechtigung verantwortlich fliegen. Der gelungene Tag klang abends in gemütlicher Runde bei Schweinshaxn und Getränken aus. Informationen zum Erwerb der "PPL-C Klassenberechtigung Reisemotorsegler" (RMS LuftPersV 40a) findet ihr hier.

Christian vor dem 300 km- Flug . . . mit den Bananen . . . . . . fertig, . . . los!
Ordnung und Sauberkeit . . . . . . sind das halbe Leben. . . . und was ist daaas?? Tatsächlich - noch'ne Fluse!
Jetzt kann's los geh'n . . . . . . über'n Deich . . . . . . und rum! Kumulant in Sicht!
Seil anziehen! Seil wird angezogen! Seil straff - und los . . . . . . auf 1500 m!
Der Blanik auf dem Weg . . . . . . zum Kaffee und . . . . . . Berlinern von Gunter. 18.00 Uhr . . .
18:03 Uhr - eine Minute vor Sunset - der 300 km-Flieger . . . hat seine Motorseglerlizenz . . . und was zu erzählen!
Ein schöner Tag klingt . . . . . . gemütlich . . . . . . für jung und alt . . . . . . aus!
Darauf . . . . . . noch ein kleines. . . . . . Feuerwerk . . . . . . zum Schluß!