28. und 31.12.2008 Die letzten Flüge . . ..
 

. . . im Jahr 2009 absolvierten einige Vereinsmitglieder bei reizvollem Winterwetter -hauptsäcklich mit dem Motorflugzeug und dem Motorsegler. Aber auch ein zeitlich ungewöhnlicher Segelflugstart konnte noch verbucht werden. Dafür boten sich allen Beteiligten oberhalb der Inversion ab ca 200 - 300 m Höhe grandiose Sichten bis zum Anschlag. Innnerhalb der Inversion mßten sich die Flieger mit bescheidenen 2000 m Flugsicht begnügen. Alles in allem konnte das 2009 wieder mit einer gelungen Veranstaltung in . . . mehr Galerie Diaschau

 
06.12.2008 Ohne Winterarbeit . . .
 

. . . kein Fliegen - ohne Fleiß kein Preis. Das ist, wie auch in anderen Lebensbereichen, eine logische Weisheit. In einem Segelflugverein gilt diese Weisheit um so mehr, sollen doch die Kosten für die "normalverdienenden" Piloten für dieses technisch anspruchsvolle Hobby auf ein Minimum reduziert werden. Meistens beschränken sich die Arbeiten auf die Pflege der (notwendigen) Infrasruktur und einfachen Wartungs- und Pflegearbeiten an den Flugzeugen. Komplizierte und anspruchsvolle Arbeiten dürfen ohnehin nur. . . mehr

 
25.10.2008 Das Abfliegen . . .
 

. . . fing an diesem sonnigen Herbsttag ruhig an, war doch keine Thermik zu erwarten. Für Christian Hanses (Foto rechts beim Start) stand als letzter Punkt seines Upgrades siner Segelfluglizenz auf die Klassenberechtigung für Reisemotorsegler an. Er hatten einen 300 km - Navigationsflug mit zwei Landungen in Oldenburg-Hatten und Porta-Westfalica und zurück zum heimatlichen Segelflug-gelände ALTE EMS zu absolvieren. Doch wider Erwarten entwickelte sich doch noch recht gutes Wetter, die Felix Schweitzer und Horst Wagner zu 2-stündigen . . . mehr

 
19.-27.07.2008 Das diesjährige Fliegerlager . . .
 

. . . fing anfangs feucht und für die Jahreszeit zu kühl an. Ab Dienstagnachmittag wurde dann jedoch die "Trockenperiode" für erste Schnupper- und Auffrischungsflüge genutzt und spätestens ab Donnerstag waren dann auch ausgedehnte Streckenflüge und mehrstündige Flüge in der Umgebung möglich. Die wiederholten Warnungen vor erhöhtem Schauer- und Gewitterrisiko bewahrheiteten sich für das Emsland aber erst am letzten Tag (Foto links). So konnte insbesondere die Flugschüler von den teils optimalen Schulbedingungen profitieren und . . . mehr

 
08.05.2008 Seenebel . . .
 

. . . . . . ist in Deutschland vor allem im Spätfrühling anzutreffen und entsteht durch Advektion (Heranführen) warmer feuchter Luft über die noch kalte Nordsee. Begünstigt wird dieser Vorgang, wenn am Tag durch eine Erwärmung im Landesinneren sich auflandiger Seewind entwickelt. Die nach Erreichen des Taupunkts gebildeten Wassertropfen lagern dann als Nebelschicht über der kalten Wasserfläche, wobei man dann auch von einem Kaltwassernebel spricht. Am 08. Mai lagen die ostfriesischen Inseln von Norderney bis Wangerooge ab Mittag . . . mehr

 
04.05.2008 Eine Außenlandung im Aschendorfer Stadtzentrum . . .
 

. . . war das nicht - obwohl der eine oder andere Besucher des Aschendorfer Frühlingsmarktes wohl den Eindruck hatte. Vielmehr hatten die Vereinsmitglieder ihre ASK 21 frühmorgens dort hin transportiert und als Teil eines Vereins-Infostandes aufgebaut. Das Flugzeug war von den Besuchern ständig dicht umlagert Den Interessenten wurde noch während der Veranstaltung die Möglichkeit zum Mitflug auf dem nahegelegenen Segelfluggelände ‚Alte Ems' geboten. Von diesem Angebot machten besonders Jugendliche regen Gebrauch. mehr

 
01.05.2008 Der Mai war gekommen . . .
 

. . . zumindestens bis zum frühen Nachmittag. Nachdem einige Gäste am traditionellen Rundflugtag bei Sichten von 40-50 km das frühlingshafte Emsland aus der Vogelperspektive bewundert hatten, folgte dann doch noch ein leichter metereologischer Rückfall mit Blitz und Donner in den April. Auch der Segelflugplatz ALTE EMS wurde von einem kurzen aber ergiebigen Gewitterschauer heimgesucht, der die Segelflugzeuge für kurze Zeit an den Boden zwang. Die sich entwickelnden Cb-Wolke konnte Rene B. aus dem Motorsegler bestaunen. mehr Galerie

 
22.03.2008 Ein Ei gepellt auf die Flugwettervorhersage für das Osterfeuer, die da lautete . . .
 

. . . EHGG 221156Z 221322 04017KT 9999 BKN020 PROB40 TEMPO 1322 03020G30KT 4000 -SHSNRA -SHSN SCT008 BKN012 SCT018CB BECMG 1720 02012KT SCT020 . . . haben die Aschendorfer dieses Jahr. Die Prognose (=Vorwissen!!), dass mit 40%-iger Wahrscheinlichkeit Schneeregenschauer und heftige Windböen das Anzünden des Osterfeuers am gleichen Tag verhageln sollten, traf dann auch Dank der eingeräumten Wahrscheinlichkeit nicht ein. Metereologen sind . . .mehr Galerie

 
02.02.2008 Grünkohl bis zum Abwinken . . .
 

. . . gab es wieder am Samstagabend in Kassens' Gastststätte in Borsum bei Rhede. Doch zuvor mußten die Segelflieger nebst Angehörigen die Borsumer Berge bei strahlendem Winterwetter umrunden. Gesprächsstoff, Getränke und selbstgebackenen Neujahrskuchen gab's reichlich, so daß die Zeit verflog - sogar die eine oder andere "Kante" wurde gesichtet . . . mehr Galerie